Deutsch
English
Barrierefreie Version / Accessibility-ready version

Tragfähige Kundenbeziehungen

ASPEKT

KUNDENGESUNDHEIT UND -SICHERHEIT 

Das Leben auf der Erde hat sich in einem Umfeld mit viel Aluminium entwickelt. Aluminium ist nach Sauerstoff und Silizium das dritthäufigste Element und das häufigste Metall in der Erdkruste. Wir begegnen dem Leichtmetall in vielen Zusammenhängen: in Form der meisten Gesteinsarten, Teilen von natürlichen Luftstaubpartikeln und tonhaltigen Böden. Die gesundheitliche Wirkung von Aluminium und seiner Verbindungen wird jedoch immer wieder kritisch hinterfragt. In der öffentlichen Diskussion wird allgemein über „Aluminium“ gesprochen, obwohl zwischen Aluminiummetall und Aluminiumverbindungen (Verbindungen anderer Elemente mit Aluminium in ionischer Form) unterschieden werden muss. Metallisches Aluminium, wie es die AMAG produziert, kommt in unterschiedlichsten Industrien zum Einsatz. In der Automobil-, Bau- und Elektroindustrie oder etwa in Kosmetik-, Pharmazeutika- oder Lebensmittelverpackungen. Aluminium trägt also wesentlich dazu bei, Grundbedürfnisse wie Mobilität, Wohnen, Ernährung und medizinische Versorgung zielführend und umweltverträglich zu befriedigen.

 

In der Diskussion zum Thema Aluminium und den damit verbundenen gesundheitlichen Aspekten möchten wir auf folgende Informationsquellen zum Thema Aluminium und Gesundheit verweisen: „„

  • Die European Aluminium Association (EAA) hat zum Thema Aluminium und Gesundheit eine Reihe von Fact Sheets veröffentlicht, die zum Download zur Verfügung stehen (Stand: 15.02.2016) „„
  • Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat 2014 ein Papier mit Fragen und Antworten zu Aluminium in Lebensmitteln und verbrauchernahen Produkten veröffentlicht, das unter folgendem Link verfügbar ist (Stand: 15.02.2016) 

Innerhalb der AMAG organisieren wir zahlreiche Werksführungen vor allem für Schüler und Studenten, die Raum für Gespräche zum Werkstoff Aluminium sowie dessen Herstellung und Verwendung geben.

 

KUNDENSICHERHEIT

Die AMAG ist ein Anbieter von qualitativ hochwertigen Spezialprodukten und wird als solcher laut aktuellen Befragungen auch seitens der Kunden wahrgenommen. Die zentrale Eigenschaft, die einen Hersteller von Aluminium- Spezialprodukten zum Qualitätsanbieter macht, ist die vollständige Erfüllung sämtlicher Kundenanforderungen. Dies erfordert eine verlässliche Produktion bester Qualität und ausgesprochene Innovationskraft. Die von der AMAG belieferten Industrien, insbesondere die Transportindustrie, verlangen höchste Produktqualität.

 

Hier sind hochfeste und leichte Werkstoffe gefragt, die optimal auf die Anforderungen im Crashmanagement abgestimmt sind, so wie die Aluminium-Speziallegierung AMAG Top-Form® UHS (Ultra High Strength), die sich bestens als Ersatz für konventionelle Werkstoffe, z.B. für hochfeste Seitenaufprallträger mit exzellentem Crashverhalten in Türen eignet. Sie vereint geringes Gewicht, Festigkeit, Energieabsorbierung und ausgezeichnete Umformbarkeit sowie Recyclingfähigkeit

Möglich gemacht wird das durch das langjährige Know-how als Lieferant anspruchsvollster Branchen, beispielsweise der Luftfahrtindustrie, und die enge Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern. Die Einhaltung höchster Standards bei der Produktsicherheit ist daher von elementarer Bedeutung. Im Berichtsjahr 2015 wurden keine Vorfälle gemeldet, in denen Vorschriften und freiwillige Verhaltensregeln in Bezug auf die Auswirkungen unserer Produkte auf Gesundheit und Sicherheit nicht eingehalten wurden. (G4-PR2)

 

 

ZIEL  |  Kundengesundheit und -sicherheit
  • Umfassende Qualitätskontrolle der Produkte.