Deutsch
English
Barrierefreie Version / Accessibility-ready version

Zukunftsfähige Gesellschaft

ASPEKT

SOZIALVERANTWORTLICHES INVESTIEREN

Als regionaler Leitbetrieb sind wir uns der Verantwortung gegenüber unserem gesellschaftlichen Umfeld bewusst. Der von uns eingeschlagene Wachstumskurs bringt kräftige Impulse für den Arbeitsmarkt und die regionale Wirtschaft. So entstehen laufend neue Arbeitsplätze im Unternehmen. Unsere Investitionstätigkeit bietet zahlreiche Chancen für Unternehmen im regionalen Umfeld, womit wiederum indirekt Arbeitsplätze abgesichert werden. Wir verpflichten uns im Rahmen unserer Investitionstätigkeiten dazu, angemessene Nachhaltigkeitsstandards zu erfüllen und wollen damit unserer Verantwortung gegenüber unseren Interessensgruppen im Hinblick auf verantwortungsvolles Investieren entsprechen. Die Grundsätze unserer Investitionspolitik sind in der AMAG-Investitionsrichtlinie beschrieben. Unsere Investitionen verfolgen grundsätzlich das Ziel der Steigerung der Produktionskapazität bzw. der Produktqualität, der Ausweitung des Produktportfolios, der Aufrechterhaltung des Betriebes sowie der Steigerung der Arbeitssicherheit sowie der Energieeffizienz und der Verringerung der Umweltbelastungen. 

 

Nachstehende Abteilungen/Experten werden in Investitionsentscheidungen zu Nachhaltigkeitsaspekten eingebunden:

  • Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin
  • Emissions- und Energiebeauftragte
  • Beauftragte für Abfall, Abwasser, Brandschutz
  • Finanzierung


Im Berichtsjahr 2015 wurde die AMAG mit dem „Pegasus“ in Gold, einem bedeutenden Wirtschaftspreis des Landes Oberösterreich, ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Auszeichnung in der Kategorie Investitionskaiser waren die dynamische Entwicklung und das starke Wachstum am Standort Ranshofen in den letzten drei Jahren sowie der kräftige Beschäftigungsimpuls, der durch den Werksausbau gesetzt wird.

Der AMAG sind keine erheblichen tatsächlichen oder potenziellen negativen Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf lokale Gemeinschaften bekannt. (G4-SO2)

 

 

ZIEL | Sozialverantwortliches Investieren

  • Anwendung von Nachhaltigkeitskriterien bei Investitionen.